Familientherapie

In Familien werden unsere Gesprächs-, Konflikt- und Lösungsmuster gelernt, intensiv gelebt und erlebt. Es ist der Ort, an dem wir lieben, geliebt werden und vertrauen.  Durch das Hinzukommen zusätzlicher Themen wie  

  • neuen Familienzuwachses
  • veränderte Lebensumstände
  • die als teilweise schwierig erlebte Weiterentwicklung (Trotzphase, Pubertät) der Kinder
  • Trennung der Eltern
  • Verlust oder Tod eines Familienmitglieds

kann die Familienbalance aus dem Gleichgewicht geraten. Vieles wird als schwierig und belastend erlebt. Es entstehen Spannungen und Missverständnisse, die sich kaum noch klären lassen. Durch die Unterstützung einer neutralen Person können in gemeinsamen Familiensitzungen Dinge geklärt und neu verhandelt werden. Ein respektvoller, wertschätzender Umgang im Miteinander kann entstehen.

Erziehungsberatung wird von mir in diesem Rahmen ebenfalls angeboten.